Eigentumswohnung verkaufen, aber wie?


Was ist eine Eigentumswohnung?

Bei einer Eigentumswohnung handelt es sich um eine Wohnung, die sich im Besitz einer bestimmten Person oder einer Organisation befindet. Ob der Eigentümer in der Wohnung lebt oder diese weitervermietet, bleibt diesem dabei stets selbst überlassen. Gemäß geltendem deutschem Recht darf eine Eigentumswohnung jederzeit, genau wie jede andere Immobilie, verkauft, verschenkt oder belastet werden. 

Zahlen aus Deutschland   

Im Jahr 2010 wurden 16,5 Millionen Wohnungen vom jeweiligen Eigentümer bewohnt. Die Wohneigentumsquote lag in dem Jahr bei 45,7 %. Im Jahr 2013 verfügten rund 13 % aller Haushalte in Deutschland über eine eigene Wohnung. In diesem Prozentsatz sind auch Wohnungen eingeschlossen, die nicht vom jeweiligen Eigentümer selbst bewohnt wurden.   

Finanzierung 

Genau wie für den klassischen Hausbau kann auch für den Erwerb oder den Bau einer Eigentumswohnung eine Baufinanzierung in Anspruch genommen werden. Bei dem entsprechenden Kredit handelt es sich dann meist um einen sogenannten „Immobillienkredit". Der Kredit ist dabei an die Immobilie gebunden und darf nicht für andere Ausgaben verwendet werden. Zur Absicherung der Rückzahlung lässt die Bank, die den Kredit für den Kauf oder für den Bau der Eigentumswohnung vergibt, eine Grundschuld in das Grundbuch eintragen. 

Die meisten Kreditnehmer nehmen eine Immobilienfinanzierung bei ihrer Hausbank in Anspruch. Auch kann das Angebot einer Direktbank genutzt werden, die zwar meist keine klassischen Filialen hat, dafür aber oftmals günstigere Tarife anbietet. Um in Kontakt mit einer Direktbank zu kommen, kann diese im Internet gesucht werden und online oder per Anruf auf der entsprechenden Hotline kontaktiert werden. Auch Bausparkassen, Versicherungsdienstleister und Finanzmakler bieten unterschiedliche Immobilienkredite an. Diese Unternehmen erhalten zwar bei der Vermittlung eines Kredits eine Provision, beraten aber stets neutral, so dass im Rahmen der Beratung das günstigste Angebot herausgesucht wird.   

Eigentumswohnung verkaufen 

Da die Wohnraumknappheit in Deutschland immer mehr zugenommen hat, ist es recht unproblematisch eine Eigentumswohnung zu verkaufen. Insbesondere in Ballungszentren übersteigt die Nachfrage in diesem Bereich das Angebot.  Eine Eigentumswohnung, zum Beispiel von der Immobilien Reinhardt GmbH, kann grundsätzlich ohne fremde Hilfe vom Eigentümer der Wohnung verkauft werden. Hierzu kann dieser persönliche Kontakte zu Suchenden nutzen oder die Wohnung im Internet oder in Anzeigen in Tageszeitungen veröffentlichen. 

Da viele Eigentümer einer Wohnung nicht ausreichend Zeit haben oder in einer anderen Region leben, können sich diese nicht selbst um den Verkauf einer Wohnung kümmern und beauftragen für die Abwicklung einen Makler.  Die Beauftragung eines Maklers bietet für Verkäufer einer Wohnung den Vorteil, dass dieser dank seiner Erfahrung am Markt einen realistischen Verkaufspreis mithilfe weiterer Faktoren, wie das Baujahr, die Lage, die Modernität, die Energieeffizienz und dem Entwicklungstrend der Umgebung ermitteln kann.   

Viele Eigentümer einer Wohnung schätzen im Rahmen ihrer Verkaufsabsicht den Wert des Objekts zu hoch ein. Dies liegt oftmals daran, dass sie dank der persönlichen Bindung zur Immobilie diese als wertvoller betrachten, als sie eigentlich ist. Die Gefahr liegt dann dabei, dass auf einen besonders hohen Verkaufspreis bestanden wird und die Immobilie letztlich nicht verkauft werden kann.   

Die Kosten   

Die Kosten für die Grunderwerbssteuer und die Grundbuch- und Notarkosten sind stets vom Käufer der Wohnung zu tragen. Der Verkäufer muss lediglich für Löschungskosten (zum Beispiel Grundschulden, Nießbrauch und Wohnungsrechte) und die Maklergebühren aufkommen.

über mich

Informatives und Wissenswertes rund um Immobilien

Hallo, es freut mich, dass ihr hier her gefunden habt. In diesem Blog werde ich wissenswerte Informationen rund um das Thema Immobilien teilen und meine persönlichen Erfahrungen schildern. Immobilien sind ein interessantes, aber auch sehr komplexes Thema. Ob man nun eine bestehende Immobilie kaufen will oder einen Neubau plant, es gibt viele wichtige Dinge zu berücksichtigen. Auch die Anbieter rund um Immobilien sind vielfältig und hier den Überblick zu behalten, ist sehr schwer. Mit meinen Erfahrungen und meinem Wissen möchte ich euch in diesem Bereich ein wenig weiterhelfen. Ich hoffe, ihr findet in meinem Blog Informationen, die für euch interessant sind. Ihr denkt darüber nach euch eine Immobilie zu kaufen? Schaut euch auf meinem Blog um, hier gibt es nützliche Tipps.

Suche

letzte Posts

20 Dezember 2017
Wird von der Schädlingsbekämpfung gesprochen, werden Maßnahmen gemeint, die dazu dienen Organismen (Tiere oder Pilze) zu beseitigen. Dies wird dann in

20 Dezember 2017
Was ist eine Eigentumswohnung? Bei einer Eigentumswohnung handelt es sich um eine Wohnung, die sich im Besitz einer bestimmten Person oder einer Organ

20 Dezember 2017
Etwas das schon immer von Bedeutung war, sind Wohnungen. Sie stellen die Unterkunft für sehr viele Menschen, wobei es sie in den verschiedensten Auspr