8 Tipps für den Verkauf Ihres Hauses


Sie wollen umziehen, planen Nachwuchs oder die Kinder sind mittlerweile erwachsen und ausgezogen - das können alles Gründe sein, das eigene Haus verkaufen zu wollen. Doch was ist dabei zu beachten? Wir haben zehn Tipps für Sie zusammengestellt.

1. Nichts überstürzen
Planen Sie genügend Zeit für die Vorbereitung ein. Wer in kürzester Zeit sein Haus verkaufen will, der wird wahrscheinlich Abstriche beim Kaufpreis machen müssen.

2. Legen Sie sich fest
Teil der Planung des Verkaufs sollte sein, dass Sie genau wissen, was Sie wollen. Wie hoch soll der Verkaufspreis sein? Überlegen Sie sich auch, welchen finanziellen Spielraum Sie in Verhandlungen mit potenziellen Käufern haben. Dann planen Sie, bis wann Sie Ihren Auszug aus dem Haus realistisch umsetzen können.

3. Selbst verkaufen oder Makler nutzen?
Richtig, Makler kosten Geld. Das kann sich merklich auf den Erlös auswirken. Aber ein Haus verkaufen zu wollen ist eine komplexe Angelegenheit, die viele Immobilienbesitzer unterschätzen. Zudem verfügen viele Privatpersonen nicht über die Fachkenntnisse, die ein Makler wie von FÜRST Immobilien mitbringt, um den Verkauf möglichst optimal zu gestalten. Die Entscheidung für oder gegen einen Makler sollte daher gut überdacht werden.

4. Einen guten Eindruck machen
Es klingt simpel, wird aber häufig vernachlässigt: Der äußere Eindruck Ihres Hauses wird einen großen Anteil daran haben, welchen Verkaufspreis Sie erzielen können. Verkäufer werden eher bereit sein, den gewünschten Preis zu zahlen, wenn die Immobilie gepflegt und ordentlich erscheint. Dafür lohnt es sich auch, eine professionelle Reinigung und Gärtnerei zu beauftragen.

5. Lassen Sie sich nicht blenden
Auch die potenziellen Käufer werden bemüht sein, bei Ihnen einen guten Eindruck zu hinterlassen. Doch hier sind Fakten entscheidend, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Überzeugen Sie sich von der Zahlungsfähigkeit Ihrer Verhandlungspartner, indem Sie sich eine Selbstauskunft geben lassen.

6. Der Notar als Freund und Helfer
So mancher Immobilienbesitzer ist davon überzeugt, dass der Notar für eine einfache Unterschrift viel Geld verdient. Das muss nicht sein! Ziehen Sie den Notar zu Rat. Dieser ist verpflichtet, Sie bezüglich Ihres Kaufvertrags neutral zu beraten. Nutzen Sie diese Expertise, um diesen wichtigen Vertrag optimal zu gestalten.

7. Erst das Geld, dann der Schlüssel
Sie haben einen Käufer für Ihr Haus gefunden, waren beim Notar und alles scheint in bester Ordnung zu sein? Wunderbar! Dennoch sollte die Schlüsselübergabe erst stattfinden, wenn der vollständige Kaufpreis auf Ihrem Konto eingegangen ist. So schützen Sie sich und Ihr Vermögen.

8. Das Übergabeprotokoll nicht vergessen
Wenn alles unter Dach und Fach ist und die neuen Eigentümer einziehen wollen, sollten Sie ähnlich bei der Übergabe einer Mietwohnung ein Übergabeprotokoll anfertigen und von allen Beteiligten unterschreiben lassen. So vermeiden Sie Ärger und spätere Forderungen nach Reparaturen.

über mich

Informatives und Wissenswertes rund um Immobilien

Hallo, es freut mich, dass ihr hier her gefunden habt. In diesem Blog werde ich wissenswerte Informationen rund um das Thema Immobilien teilen und meine persönlichen Erfahrungen schildern. Immobilien sind ein interessantes, aber auch sehr komplexes Thema. Ob man nun eine bestehende Immobilie kaufen will oder einen Neubau plant, es gibt viele wichtige Dinge zu berücksichtigen. Auch die Anbieter rund um Immobilien sind vielfältig und hier den Überblick zu behalten, ist sehr schwer. Mit meinen Erfahrungen und meinem Wissen möchte ich euch in diesem Bereich ein wenig weiterhelfen. Ich hoffe, ihr findet in meinem Blog Informationen, die für euch interessant sind. Ihr denkt darüber nach euch eine Immobilie zu kaufen? Schaut euch auf meinem Blog um, hier gibt es nützliche Tipps.

Suche

letzte Posts

28 Juli 2020
Sie wollen umziehen, planen Nachwuchs oder die Kinder sind mittlerweile erwachsen und ausgezogen - das können alles Gründe sein, das eigene Haus verka

28 Juli 2020
Einfach eine Anzeige in der Tageszeitung schalten und schon ist die Wohnung oder das Haus verkauft? Solche Zeiten sind vorbei. Heutzutage sollten Eige

26 Juli 2019
Baugrund ist teuer. Bauerwartungsland kann hingegen günstiger erworben werden. Doch welche Kriterien muss man beachten, wenn der Eigentümer sein Grund